Allgemeine Geschäftsbedingungen

A. Allgemeines

Der Schnelltestpoint bietet Verbrauchern und Unternehmen Antigen-Tests (Schnelltest) an. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen finden auf alle Verträge über die Erbringung von Schnelltest Anwendung. Über unsere Website schnelltestpoint.de können Sie sich über den Testablauf sowie die häufigsten Fragestellungen informieren.

B. Pflichten der zu Testenden

Zur Vermeidung von Störungen im Testablauf sollen Sie bis etwa 30 Minuten vor dem Test keine Lebensmittel oder Getränke oder Genussmittel mehr konsumieren. Dies schließt auch die Verwendung von Nasenspray und Nasensalben im genannten Zeitraum mit ein.

Zur Identitätsfeststellung bringen Sie bitte einen Personalausweis oder Reisepass mit. Ohne Identitätsabgleich können wir Ihnen keinen Schnelltest anbieten.

Sollten Sie ein positives Testergebnis erhalten haben Sie unverzüglich einen PCR-Test zu beauftragen und sich bis zum Erhalt des Ergebnisses gem. $ 30 IfSG in häusliche Quarantäne zu begeben.

C. Testablauf

In der Zeit von Montag bis Samstag von 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr und Sonntag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr können Sie zur Teststation ohne Termin vorbeikommen. Die Durchführung der Tests wird in der Reihenfolge der testanmeldungen durchgeführt.

Geschultes Fachpersonal wird nach dem Ausfüllen der erforderlichen Angaben sowie einer Identitätsfeststellung den eigenhändig und selbst durch Sie durchgeführten Nasenabstrich anleiten. Die Auswertung des Testergebnisses erfolgt dann durch das Fachpersonal. Nach einer Wartezeit von etwa 15 Minuten nach erfolgtem Nasenabstrich erhalten Sie im Regelfall das Testergebnis des Antigen-Tests. Im Anschluss erhalten Sie eine Bescheinigung über das Testergebnis des Schnelltests in deutscher Sprache. Sofern der Test nicht auswertbar bzw. ungültig sein sollte, was vereinzelt vorkommen kann, erhalten Sie einen kostenlosen weiteren Schnelltest.

D. Haftung

Eine Haftung von Schnelltestpoint und/oder deren Erfüllungsgehilfen erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit eine Haftung nicht nach den nachfolgenden Bestimmungen ausgeschlossen ist:

Sofern nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betroffen sind ist eine Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen ausgeschlossen. Die Haftung für die Verletzung von Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf, bleibt unberührt.

Trotz hoher wissenschaftlicher Standards können vereinzelt Schnelltests ein falsch positives oder falsch negatives Testergebnis ausweisen oder nicht auswertbar sein. Daher ist die Haftung von Schnelltestpoint für Schäden oder Folgeschäden ausgeschlossen, die wegen eines falsch positiven oder falsch negativen oder nicht auswertbaren Testergebnisses entstehen.

Eine Haftung für die Erfüllung von Einreisebestimmungen sowie für eine Anerkennung des Befundes wird nicht übernommen.

E. Datenschutz

Informationen zum Datenschutz erhalten Sie unter www.schnelltestpoint.de sowie beleghaft bei der Beauftragung des Schnelltest.